Facebook

Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen

29. November 2014

tfh – 28.11.2014

Am Ende war es vielleicht nicht schön, aber erfolgreich. Mit 26:22 konnte sich der TV Hochdorf am Freitagabend gegen die zweite Mannschaft der HBW Balingen/Weilstetten durchsetzen.

Erst Nußloch, dann Balingen … und nächste Woche Fürstenfeldbruck? Mit dem zweiten Sieg in Folge wahren die Pfalzbiber ihre Chancen auf den dritten Platz bis zur Winterpause. Wie gesagt: Es war nicht schön und im Vergleich zur grandiosen Vorstellung in Nußloch auch nicht immer perfekt, aber mit zwei Punkten gegen Balingen kann man hier in der Pfalz sehr gut leben! Denn die jungen Balinger, deren ältester Spieler dem Jahrgang 1992 angehört, sind sich bewusst, dass es nach den Abgängen zweier Leistungsträger nur um den Klassenerhalt geht. Zu allem Überfluss musste Trainer Eckard Nothdurft auch noch auf Linkshänder Jannik Hausmann verzichten, der für das Bundesliga-Team der Schwaben ran musste. Demnach standen gleich fünf Spieler aus der A-Jugend-Bundesligamannschaft im Aufgebot der Gäste. Doch solche jungen, hungrigen und vor allem schnelle Mannschaften spielen sich extrem unangenehm, wie es die Spieler des TV Hochdorf ebenfalls erfahren mussten.

Die offensive 4:2-Deckung, die die Nußlocher in der Vorwoche noch zur Verzweiflung gebracht hatte, funktionierte nicht. Demnach stellte Benjamin Matschke auf 5:1 um. Das funktionierte auch nur teilweise. Schlussendlich versuchte man es mit einer 3:2:1-Deckung – und das klappte! Auch offensiv hatte man zunächst mit Problemen zu kämpfen. Gegen die ebenfalls offensive Deckung der Gäste hatte man am Anfang so seine Probleme. Dass man Mitte des ersten Durchgangs auch ein paar freie Würfe liegen ließ, tat der Sache nichts Gutes bei. So kam es, dass HBW mit einer 12:11-Führung in die Kabine ging. Benjamin Matschke reagierte, brachte Max Schneider für Sandro Sitter ins Tor und – bereits in der ersten Hälfte – Nick Beutler für Niklas Schwenzer auf Linksaußen. Die kurze Pause schien gut getan zu haben, denn der TVH kam als besseres Team aus der Umkleidekabine, aber konnte sich nicht entscheidend absetzen. In der Offensive war man oft einfach nicht durchschlagkräftig genug. Dass man in dieser Phase dennoch erfolgreich war, war vor allem Daniel Lanninger zu verdanken, den die Gäste gar nicht in den Griff bekommen und der in dieser Phase ein Tor um das andere erzielte. Auch Dominik Claus zeigte sich mit sieben Toren wieder in sehr guter Form.

Knapp zehn Minuten vor dem Ende schafften es die Hochdorfer dann auch endlich einmal, auf mehr als nur ein Tor wegzuziehen. Den Gästen ging spürbar die Luft aus, und so hatten die von ihren Fans frenetisch gefeierten Hochdorfer nicht mehr allzu viele Probleme, die Führung zu verwalten und sogar noch auszubauen. Mit 26:22 konnte man schließlich ein Spiel gewinnen, bei dem am Ende vor allem der längere Atem entscheidend war.

Das nächste Spiel bestreitet unsere Mannschaft am kommenden Samstag in Fürstenfeldbruck. Obwohl die Begegnung auf dem Papier eindeutig aussieht, sollte man die Bayern auf keinen Fall unterschätzen. Zum Abschluss des Jahres stehen dann noch die Heimspiele gegen die TGS Pforzheim und die SG H2Ku Herrenberg an. Wenn man all diese Spiele gewinnt, steht man nach der Hinrunde auf einem sehr zufrieden stellenden dritten Tabellenplatz. UNSERE FESTUNG STEHT, FEUER FREI!

Multimedia 6118 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Multimedia 6119 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Multimedia 6120 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Multimedia 6121 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Multimedia 6122 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Multimedia 6123 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Multimedia 6124 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Multimedia 6125 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Multimedia 6126 für Inhalt 2478 Wichtiger Kampfsieg gegen Balingen
Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles