Facebook

TVH wird auf der Suche nach einem Mittelmann fündig

15. März 2016

Der TV Hochdorf bleibt seiner Philosophie treu und besetzt eine Schlüsselposition mit einem weiteren jungen Spieler: Vincent Klug wird in der kommenden Saison einer der Mittelmänner in der Mannschaft von Stefan Bullacher sein.

Der 19-Jährige spielt derzeit noch bei der HSG Rhein-Nahe Bingen in der RPS-Oberliga. Obwohl er als Spieler des Jahrgangs 1997 aktuell sogar noch für die A-Jugend spielberechtigt wäre, ist die aktuelle sogar schon die dritte Saison, die er im Herrenbereich absolviert. Nun möchte der Klug, der auch auf der linken Rückraumposition eingesetzt werden kann, den nächsten Schritt wagen: „In meinem ersten Jahr nach meinem Abitur möchte ich schauen, wie weit es handballerisch bei mir gehen kann. Die Dritte Liga stellt in dieser Hinsicht eine neue Herausforderung dar. Stefan Bullacher kenne ich nun schon seit einigen Jahren, weil ich in der Vergangenheit oft gegen von ihm trainierte Teams gespielt habe. Darüber hinaus kenne ich auch den ein oder anderen Spieler, der im kommenden Jahr in Hochdorf spielen wird, aus meiner Zeit in der Rheinland-Pfalz-Auswahl“. 

Geschäftsführer Christian Deller ist erfreut über die Verpflichtung: „Wir sind uns selbst treu geblieben und haben mit Vincent einen weiteren Spieler verpflichten können, der sehr gut in unsere Philosophie passt und unter Stefan Bullacher eine nicht unerhebliche Rolle spielen wird“. Für Klug sei es aber erst einmal wichtig, sich gut in die Mannschaft zu integrieren und gute Leistungen zu zeigen, um zum Erfolg des Teams beitragen zu können, sagt er.

Mit dieser Verpflichtung geht die Kaderplanung der Pfalzbiber in die letzten Züge. Klug ist nach Emanuel Novo, Nikola Sorda, Ladislav Kovacin, Robin Egelhof und Benedikt Bayer der sechste Neuzugang des Vereins. Mindestens ein weiterer soll wohl noch folgen.

(Von Tobias Faller, 15.03.2016)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles