Facebook

TVH startet heute in die Saisonvorbereitung

22. Juni 2015

HOCHDORF-ASSENHEIM. Nach knapp siebenwöchiger Pause startet Handball-Drittligist TV Hochdorf heute in seine fast zehnwöchige Vorbereitung auf die kommende Spielzeit in der Süd-Staffel. Wie der Verein bekannt gab, wird Steffen Schneider neuer Co-Trainer.

„Wir haben uns aus einer Reihe von Kandidaten für Steffen Schneider entschieden, weil wir glauben, dass er zusammen mit Trainer Marco Sliwa die Philosophie des TV Hochdorf fortsetzen kann“, sagte TVH-Geschäftsführer Christian Deller. Der 26 Jahre alte Schneider ist B-Lizenz-Inhaber und ein Eigengewächs der VTV Mundenheim. In der vergangenen Saison trainierte er die zweite Männermannschaft der VTV sowie in der Bundesliga-Vorqualifikation die männliche A-Jugend. „Es ist schon mutig, dass der TV Hochdorf uns das Vertrauen schenkt. Wir werden bestimmt das jüngste Trainerteam der Liga sein“, sagte Sliwa.Mit Danny Purucker (TV Groß-Umstadt), Maximilian Bender, Robin Unger und Alexander Falk (alle TSG Friesenheim), Niklas Schneider (TV Offenbach) sowie Pascal Kirchenbauer (SG Pforzheim-Eutingen) kann der neue Trainer heute gleich sechs Neuzugänge beim Trainingsauftakt begrüßen. Fehlen werden Jan Claussen und Bender, beide sind im Urlaub. Christopher Klee wird nach langer Verletzungspause noch nicht in das Mannschaftstraining einsteigen. „Wir werden ihm die Zeit geben, bis er wieder vollständig genesen ist“, so Sliwa. Der 31 Jahre alte Trainer plant dennoch zum Saisonstart mit dem Rückraumspieler.

Zum Ende der vergangenen Spielzeit verließen neben dem Trainer-Duo Benny Matschke/Carsten Hoffmann auch Jonas Kupijaj (alle TSG Friesenheim), Tim Doppler (VTV Mundenheim), Dominic Seganfreddo (SG Pforzheim-Eutingen), Max Schneider und Max Haller (beide Ziel unbekannt) den Verein.

In den ersten Wochen der Vorbereitung will Sliwa neben der Integration der neuen Spieler den Schwerpunkt auf die Athletik und die Grundlagenausdauer legen. Dabei muss er teilweise auf Jugend-Nationalspieler Dominik Claus verzichten, der sich mit dem Nationalteam auf die U19-WM in Russland vorbereitet. Auch Kirchenbauer und Falk haben noch Chancen, dem deutschen WM-Aufgebot anzugehören. „Wir haben einen breiten Kader, sodass wir die Vorbereitung ohne Einschränkungen durchziehen können“, sagt Sliwa.

Das erste Testspiel bestreitet der TV Hochdorf Mitte Juli gegen die SG Heddesheim. Den Abschluss der Vorbereitung bildet ein Trainingslager in der Sportschule Ruit. Das erste Pflichtspiel in der Dritten Liga bestreiten die „Pfalzbiber“ dann am 29. August in eigener Halle gegen die SG Köndringen, eine Woche später gastieren sie im Pfalzderby bei der TSG Haßloch. Zuvor steht noch die Partie im DHB-Pokal an, dessen Auslosung am morgigen Dienstag erfolgt.

Die erste Übungseinheit der neuen Saison findet heute auf dem Spinningrad bei American Fitness in Ludwigshafen unter der Anleitung von Athletik-Trainer Gerd Bappert statt. Morgen folgt dann das erste Training unter dem neuen Coach Sliwa im TVH-Sportzentrum.

(wij, Die Rheinpfalz, 22.06.2015)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles