Facebook

TV Hochdorf im DHB gegen Erstligaabsteiger

25. Juni 2015

Selten waren die Handballfans des TV Hochdorf so gespannt, wie bei der gestrigen Auslosung der ersten DHB Pokal Runde. Schließlich wird es durch den neuen Pokalmodus möglich, schon in der ersten Runde gegen einen echten Hochkaräter zu kommen.

Somit versammelten sich viele Fans und Spieler vor den Laptops und Smartphones um die Auslosung im Sport1 – Livestream mit zu verfolgen. Durch den neuen Modus werden gleich zwei Pokalrunden in einem Wochenend-Event zusammengefasst. Im bekannten „Final-Four"-Prinzip werden in den Samstagspartien jeweils zwei Mannschaften aufeinandertreffen, bevor sonntags die Sieger aus den Samstagsspielen im „Finale" um den direkten Einzug ins Achtelfinale um den DHB Pokal spielen.

Die Spannung stieg, als nur noch vier Mannschaften im Lostopf waren und der TV Hochdorf immer noch auf seinen Gegner wartete. Mit der SG BBM Bietigheim treffen die Spieler um Neu-Trainer Marco Sliwa nicht nur auf den Absteiger aus der DKB Handball Bundesliga, sondern auch auf den ehemaligen Verein von Steffen Bühler, der von 2009 – 2011 das Trikot der Schwaben trug. „Der richtige Prüfstein am Ende der Vorbereitung, um zu wissen wo wir stehen.", schätzt Marco Sliwa die Lage ein.

Die andere Samstagspartie findet zwischen dem FrischAuf! Göppingen und dem DJK Rimpar statt. Ausgetragen werden die Spiele am 15. und 16. August in Rimpar.

Über Fanbusse und Kombitickets wird der Verein rechtzeitig informieren.

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles