Facebook

TV Hochdorf hat die Nerven: 24:22-Sieg

30. März 2015

HOCHDORF-ASSENHEIM. Das war nichts für schwache Nerven. Mit 24:22 (11:10) gewann der TV Hochdorf gestern in der Dritten Handball-Liga Süd beim TSV Neuhausen auf den Fildern und verteidigte den dritten Platz. Den Grün-Weißen gelang es erst in der Schlussphase nach einer grandiosen Leistung von Torhüter Sandro Sitter (sechs Paraden in den letzten zehn Minuten), sich entscheidend abzusetzen. Jan Claussen brachte den TVH mit gleich zwei „Schüssen“ aus der zweiten Reihe mit 23:21 (56.) in Führung . „Gegen solch einen Gegner, bei dem es um alles geht, das sind die schwierigsten Spiele. Zum Glück hatten wir am Ende die Nase vorn“, meinte Dominik Claus. Die Führung hatte immer wieder gewechselt, Neuhausen führte letztmals mit 19:18. Erfolgreichste Torschützen beim TV Hochdorf waren Claussen (5), Tim Beutler und Claus (je 3). Die Schwaben scheinen den Abstieg nicht mehr verhindern zu können.

[...]

(wij, Die Rheinpfalz, 30.03.2015)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles