Facebook

Stimmen zum Spiel: TV Hochdorf - SG Kronau/Östringen II

12. Februar 2017



»Es war das von unserer Seite erwartete Spiel: offen und spannend bis zum Ende. Wir hatten keine gute Trainingswoche; unser rechter Rückraumspieler war die ganze Woche lang krank, Max Haider hat gestern noch mit der TSG Friesenheim eine lange Auswärtsfahrt absolviert und ich habe mich vergangene Woche verletzt und falle längerfristig aus. Beide Mannschaften haben jedoch bis zum Ende gut gekämpft. Am Ende hatten wir vielleicht das nötige Quäntchen Glück mehr, dass uns in den Wochen zuvor oftmals gefehlt hat. Für uns ist jeder Punkt wichtig, um uns im Mittelfeld zu festigen.« — Manuel Zeller, Kreisläufer SG Kronau/Östringen II

»Unsere Trainingswoche war ebenfalls sehr bescheiden. Steffen Bühler und Benni Bayer waren die ganze Woche lang krank und Vincent fällt sowieso noch etwas aus, auch wenn er heute mit auf der Bank saß. Dann sieht Chris Klee nach gefühlten zehn Minuten die Rote Karte, was unsere Abwehrtaktik relativ schnell über den Haufen geworfen hat. Aber die anderen Spieler haben leidenschaftlich gekämpft und selbst bei vier Toren Rückstand nie aufgegeben. Wir können auf die Jungs, die hier wirklich alles investiert haben, richtig stolz sein. Dass nach so einem Spiel ein kleines Geschmäckle bleibt, brauche ich nicht zu sagen; wir haben ja alle das Spiel gesehen. Es gibt eine Trainerstatistik der Gelben Karten, da habe ich mit die wenigsten der ganzen Liga, und wer mich heute erlebt hat, der hat gemerkt: vielleicht läuft da gerade etwas schief.« — Stefan Bullacher, Trainer TV Hochdorf

(Von Tobias Faller, 11.02.2017)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles