Facebook

Robin Matschke unterschreibt in Hochdorf

13. August 2015

Als man bereits dachte, dass der TV Hochdorf seine Kaderplanung bereits abgeschlossen hat, haben die Verantwortlichen um Geschäftsführer Christian Deller doch noch einen weiteren Spieler verpflichtet: Robin Matschke kommt von der SG Heddesheim nach Hochdorf und unterschreibt einen Einjahresvertrag.

Der Name „Matschke“ war in Hochdorf in den letzten zweieinhalb Jahren Programm. Unter Benjamin Matschke blühten die Pfalzbiber regelrecht auf, in diesem Sommer wechselte der Übungsleiter zur TSG Friesenheim. Der ehemalige Hochdorfer Coach ist tatsächlich auch der große Bruder des 21-jährigen Kreisläufers.

Schon seit ein paar Tagen trainiert Matschke mit der Mannschaft, war auch im Trainingslager in der Sportschule Ruit dabei und machte dabei einen starken Eindruck. „Robin ist jung, athletisch, gut ausgebildet, motiviert und lernwillig. Darüber hinaus ist er in der Abwehr variabel einsetzbar und kann den ein oder anderen Spieler in der jetzigen Phase entlasten“, lobt Trainer Marco Sliwa seinen neuen Schützling.

Zur vergangenen Saison wollte Matschke eigentlich mit seinem Zwillingsbruder Kevin vom TV Flein zum TV Oppenweiler wechseln, da er jedoch keinen Studienplatz in Stuttgart erhielt und in Mannheim bleiben musste, löste er seinen Vertrag dort Anfang September auf und wechselte zur SG Heddesheim. Da sein Bruder jedoch in Oppenweiler verweilte, diese aus der BWOL in die 3. Liga Süd aufsteigen und dort nun unter dem neuen Namen HC Oppenweiler/Backnang angreifen wollen, kommt es am 24.10.2015 und am 12.03.2016 zum Brüderduell.

Dass man sich noch einen vierten Kreisläufer ins Boot holte, begründete Sliwa mit den Krankenakten der beiden Kreisläufer Niklas Schneider und Stefan Job: „Niklas hat mit 19 schon zwei Knie-Operationen gehabt und hat zurzeit massive Probleme damit. Bei ihm müssen wir die nächsten ärztlichen Untersuchungen abwarten. Da stehe ich auch in der Verantwortung, den Jungen nicht kaputt zu machen. Auch bei Stefan ist es noch nicht sicher, ob er es bis zu Rundenbeginn schaffen wird, da er sich aktuell nach seiner Ellenbogen-Operation noch im Aufbautraining befindet. Da mussten wir handeln!“

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles