Facebook

Pfalzbiber zum Rückrundenauftakt vor hoher Hürde

11. Januar 2018



Den TV Hochdorf hätte zum Start ins Kalenderjahr 2018 ein sicherlich einfacherers Auftaktprogramm erwarten können: Die Pfalzbiber empfangen am Samstagabend (Anpfiff: 18 Uhr) den Vorjahresmeister und aktuellen Tabellenzweiten SG Nußloch im Sportzentrum.

Die Nußlocher fahren nicht nur als Favorit, sondern auch mit einer klaren Zielsetzung für die Saison in die Vorderpfalz: Verzichtete die SGN im vergangenen Sommer nach der Meisterschaft noch auf den Aufstieg, steht bereits jetzt fest, dass der Verein diesen bei einem erneuten Triumph wahrnehmen würde.

Trainer Christian Job, dessen Abgang zum Saisonende jedoch schon beschlossene Sache ist, steht für dieses Vorhaben, trotz des Abgangs des letztjährigen Top-Torschützen Pierre Freudl, wieder ein Team der Extraklasse zur Verfügung: Die Rückraumspieler Kevin Bitz und Jochen Geppert gehören zu Besten ihres Fachs, die Kreisläufer Philipp Müller und David Ganshorn sind vorne wie hinten absolute Erfolgsgaranten und die Flügelzange um Rechtsaußen Nicolas Herrmann, im Hinspiel bester Torschütze, kann jederzeit zu Höchstform auflaufen.

Dazu kommt eine »kompromisslose 6:0-Deckung«, wie Hochdorfs Trainer Steffen Christmann es nennt, mit zwei sehr guten Torhütern dahinter. Wie schwer der Weggang von Rückraumspieler Simon Kuch zur Winterpause ins Gewicht fällt, bleibt abzuwarten.

Nichtsdestotrotz rechnen sich die Pfalzbiber im ersten Spiel des Jahres eine realistische Chance aus. Vor allem die Personalsituation stimmt Christmann positiv: »In diesem Jahr waren alle Spieler mit dabei. Die Trainingsbeteiligung hat mich sehr zufrieden gestimmt.« Doch nicht nur das: Seine Mannschaft hat den Kampf angenommen und wird in den kommenden 15 Spielen alles geben, um am Ende der Saison nicht einen der unbeliebten letzten drei Tabellenplätze zu belegen. 

»Auch wenn hier der Tabellenzweite beim Schlusslicht spielt, hoffe ich, dass wir ein Spiel auf Augenhöhe sehen werden. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen, da sollte man nicht zu sehr auf die Tabelle schauen«, weiß der Übungsleiter. Anpfiff im Sportzentrum ist am Samstagabend um 18 Uhr.

(Von Tobias Faller, 09.01.2018)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles