Facebook

Nick Beutler: "Das Extra-Training zeigt Wirkung"

19. April 2015

Frage: Ihr habt euch beim 29:26-Sieg über die SG Nußloch zu Beginn sehr gut verkauft, in den letzten Minuten jedoch stark nachgelassen. Was machst du als die Gründe hierfür aus?

Nick Beutler: Ich denke, das war ein pures Kampfspiel. Wir sind mit einer tollen Einstellung in das Spiel gegangen und das hat man auch von Anfang an gemerkt. Die Abwehr in ersten Halbzeit hat super gestanden, Nußloch hatte – ganz ehrlich – keine Chance. Am Schluss ist es natürlich schade, dass das Spiel nochmal so eng wird, aber für die Zuschauer war es natürlich ganz schön.

Frage: Was ist eure Zielsetzung für die letzten beiden Saisonspiele gegen Fürstenfeldbruck und Pforzheim?

Nick Beutler: Ganz klar: Beide Spiele gewinnen! Und dann schauen wir, ob es der dritte Platz wird oder nicht.

Frage: Zu Saisonbeginn hast du immer relativ wenig oder gar nicht gespielt, in den letzten Spielen jedoch immer mehr und hast das Vertrauen deines Trainers auch mit einigen Toren zurückgezahlt. Wie kam’s?

Nick Beutler: Das hängt sehr stark damit zusammen, dass wir montags eine Extra-Trainingseinheit nur für die Außenspieler eingeführt haben. Das Training dort ist individuell und hat definitiv bereits Wirkung gezeigt. Der Coach gibt mir sein Vertrauen und ich hoffe, dass ich meinen Job gut genug mache. Auf jeden Fall gebe ich weiterhin Vollgas!

Frage: Was ist deine persönliche Zielsetzung für die kommende Saison?

Nick Beutler: Ich versuche, auf das Niveau von Niklas Schwenzer zu kommen, damit wir in Zukunft ein geiles Team auf Linksaußen geben werden.

Interview: Tobias Faller

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles