Facebook

Klee: "Matschke hat mir ein gutes Gefühl gegeben!"

22. März 2015

Die Saison 2014/2015 war für Christopher Klee ein echtes Seuchenjahr. Im ersten Spiel beim TSB Heilbronn/Horkheim riss sich der Rückraumspieler der Pfalzbiber die Patellasehne und fiel seitdem aus. Ein Gespräch über seinen Heilungsprozess, das Zuschauen von der Seitenlinie und seine Vertragsverlängerung.


Frage: Die wichtigste Frage zuerst: Wie verläuft der Heilungsprozess?

Christopher Klee: Bisher verläuft der Heilungsprozess gut. Ich bin gestern das erste Mal wieder gejoggt. Ich liege voll im Zeitplan und hoffe, bis zur kommenden Runde wieder in eine gute Form zu kommen, um für den TVH wieder anzugreifen.

Frage: Wie fühlt es sich an, der Mannschaft nicht helfen zu können und wie beurteilst du die Leistung deiner Teamkameraden von der Seitenlinie aus?

Christopher Klee: Die Leistungen in dieser Saison waren sehr wechselhaft. Das letzte Spiel gegen die SG Köndringen/Teningen war wieder okay, wir haben eine herausragende Abwehr gespielt und nur 21 Gegentore kassiert, das ist überragend! Aber dann sind da eben auch so Spiele wie gegen die SG Kronau/Östringen, wo wir daheim 33 Gegentreffer bekommen. Da denkt man eben, dass man der Mannschaft mit einer stabilen Abwehr und ein paar einfachen Toren hätte helfen können. Zuschauen ist alles in allem nicht so toll und ich freue mich schon wieder darauf, dem Team in der nächsten Saison auf dem Feld helfen zu können.

Frage: Du hast deinen Vertrag nach diesem extrem schwierigen Jahr für dich hier in Hochdorf verlängert. Was war dafür ausschlaggebend?

Christopher Klee: Nach diesem Jahr Verletzungspause ist es für mich wichtig, von Anfang an Spielzeit zu bekommen und da hat mir Benjamin Matschke einfach ein gutes Gefühl gegeben. Er hat mir gesagt, dass er an mich glaubt und mir vertraut und dass er davon überzeugt ist, dass ich wieder zu meiner alten Stärke zurückfinde. Das hat mir ein gutes Gefühl gegeben, um hier in Hochdorf zu unterschreiben und hier wieder reinzukommen.

Frage: Gibt es eine kleine Chance, dass wir dich diese Saison nochmal auf dem Feld sehen?

Christopher Klee: Nein.

Interview: Tobias Faller

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles