Facebook

Joachim Thiel wird Torwarttrainer der Pfalzbiber

07. März 2016

Joachim Thiel, ehemaliger Spieler der ersten Mannschaft des TV Hochdorf, wird zur kommenden Saison Torwarttrainer der Pfalzbiber und wird gemeinsam mit dem neuen Chefcoach Stefan Bullacher das Trainerteam bilden.

Wenn man den Halleninnenraum des Hochdorfer Sportzentrum Richtung Foyer verlässt, kommt man nicht um Joachim Thiel herum. Seit seinem Karrieende im Jahr 2010 hängt über dem Ausgang sein ehemaliges Torwarttrikot. Denn in der 122-jährigen Vereinsgeschichte gab es wohl kaum einen längergedienteren Spieler als den heute 49-jährigen. 23 Jahre lang trug er das grün-weiße Jersey, bis es ihn beruflich ins Ausland zog. Bis zu seinem letzten Spiel gehörte Thiel zu den besten Torleuten der Liga, und das im Alter von damals 43 Jahren. Sogar ein Abschiedsspiel wurde für ihn veranstaltet. Ein absolutes Novum und bis heute einzigartig im Verein. 

Nun, da Thiel wieder aus Asien nach Deutschland zurückgekehrt ist, kam Geschäftsführer Christian Deller nicht darum herum, ihn aufgrund der vakanten Assistenztrainerstelle anzusprechen, da Steffen Schneider zum Saisonende zum Verbandsligisten TuS Heiligenstein wechseln wird und Stefan Bullacher gerne einen Torwarttrainer an seiner Seite hätte: „Ich freue mich, einen so erfahrenen und mit dem Verein verbundenen Mann wie Jo als Torwarttrainer für die kommende Runde verpflichten zu können. Er wird definitiv seinen Teil dazu beitragen, dass wir in Zukunft unsere Torhüter weiterentwickeln können, wenn er sie unter seine Fittiche nimmt“, sagt Deller. 

„Nach dem Spiel zwischen Hochdorf und Haßloch im Januar, beim dem ich als Zuschauer anwesend war, hat Christian Deller mich angerufen und gefragt, ob ich es mir vorstellen könnte, ab der kommenden Saison den TVH als Torwarttrainer zu unterstützen, was ich bereits 2006 - damals als spielender Torwarttrainer - gemacht hatte. Mit dem TVH bin ich auch heute noch sehr verbunden und deshalb war der TVH auch meine erste Adresse“, sagt Thiel, der aktuell beim Verbandsligisten MSG TG Oggersheim/ASV Ludwigshafen als Spieler aushilft, zu seiner neuen Aufgabe. Diese wird wohl neben dem Coachen der Torleute der ersten Mannschaft auch darin bestehen, junge Torleute aus der Jugend weiterzubringen.

(Von Tobias Faller, 07.03.2016)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles