Facebook

Hundt wechselt nach Großsachsen

28. April 2015

Beim TV Hochdorf endet am Saisonende eine kleine Ära: Benjamin Hundt verlässt den Verein nach sechs Jahren. Er wird sich dem Liga-Konkurrenten TV Germania Großsachsen anschließen und dort mit Jonas Gunst, Philipp Schulz und Thomas Zahn die linke Seite bilden.

2009 kam der Hesse, der bereits für die SG Wallau/Massenheim in der Bundesliga gespielt hatte, von der HG Oftersheim/Schwetzingen in die Vorderpfalz und war von Beginn an einer der Leistungsträger der Mannschaft, die damals noch von Michael Pfeil trainiert wurde. In seiner Debüt-Saison ereignete sich auch direkt ein Spiel, an das sich der diesjährige Co-Kapitän gerne zurückerinnert: Das Heimspiel gegen den damaligen Liga-Primus TV Groß-Umstadt, dass die Hochdorfer mit 28:25 gewinnen konnten.

„Nicht das Geld ist entscheidend, sondern der Spaß innerhalb der Mannschaft und am Sport. Das hatte ich hier in Hochdorf!“, sagt der 31-Jährige über seine Zeit beim TVH. Nun wechselt er nach Großsachsen: „Ein bis zwei Jahre möchte ich noch aktiv spielen.“ Ein Trainerjob reize den spielintelligenten und defensivstarken Rechtshänder derzeit nicht, sagt er.

„Wir wollten auf dieser Position einen jungen Spieler einbauen und deshalb Denny Purucker verpflichtet und den Vertrag mit Benny nicht verlängert“, sagt Geschäftsführer Christian Deller. „Nichtsdestotrotz möchte ich mich bei ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein bedanken!“

(tfh, 28.04.2015)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles