Facebook

Hochdorf gewinnt in Herrenberg und verteidigt Platz drei

17. April 2016

Es war ein schweres Spiel, wie Marco Sliwa es in der vorangegangenen Trainingswoche immer wieder deutlich machte: „Solche Spiele zu gewinnen zeichnet eine Spitzenmannschaft aus!“

Seine Mannschaft zeigte erneut was in ihr steckt, zwar ohne Glanz, aber dafür mit viel Cleverness und Erfahrung. Denn die Mannschaft von Trainer Nico Kiener war, wie erwartet, ein unangenehmer und spielfreudiger Gegner. Besonders Lukas Fischer mit 11 Treffern stellte die Hochdorfer Defensive immer wieder vor Aufgaben.

Die Partie begann holprig: Viele überhastete Abschlüsse oder technische Fehler auf beiden Seiten sorgten dafür, dass es in der zehnten Spielminute erst 3:3 stand. Die roten Karte für Kapitän Steffen Bühler nach einer unglücklichen Abwehraktion gegen Marvin Fuß, sollte allerdings der Startschuss für immer stärker werdende Hochdorfer sein. Aus einer kompakten 6:0-Abwehr mit einem starken Lennart Schulte schafften es die Pfalzbiber, sich erstmals leicht abzusetzen. Wie im Hinspiel war besonders Christopher Klee nach überstandener Entzündung in der Schulter, der Mann der ersten Halbzeit, die mit 14:15 für den TV Hochdorf endete.

Der zweite Abschnitt ähnelte dem ersten sehr. Hochdorf legte vor, Herrenberg blieb dran. Erst gegen Ende machten sich die Kräfteunterschiede bemerkbar und die Grünhemden konnten das Tempo hochhalten und bestrafte technische Fehler und Fehlwürfe der Gauländer mit leichten Toren. Einziges Manko an diesem Abend war wieder einmal die Chancenverwertung der Pfalzbiber, die elf Angriffsversuchte benötigten einen vier Tore Vorsprung zu erzielen. Das siebte Tor von Jan Claussen zum 26:32 war die Vorentscheidung und Hochdorf verwaltete nur noch, was dazu führte, dass das Spiel mit 30:32 für den TV Hochdorf endete.

Unterm Strich bleibt die Gewissheit, dass der TV Hochdorf auch schwierige Pflichtaufgaben erfüllen kann, weiterhin Platz drei einnimmt und sich auf eine tolle Woche mit zwei Topspielen freuen kann. Bereits am Mittwoch gastiert die SG Leutershausen zum Nachholspiel im Sportzentrum und am Samstag der Tabellenführer und Aufstiegsaspirant Konstanz.

Freut euch jetzt schon auf ereignisreiche Tage im Sportzentrum!

Ubuntu – auf in die Schlacht! 

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles