Facebook

Hochdorf bindet Top-Torschütze Claussen

20. Februar 2016

Der TV Hochdorf hat den auslaufenden Vertrag mit dem teaminternen Top-Torschützen Jan Claussen um ein weiteres Jahr verlängert.

Der gebürtige Kieler Claussen wechselte 2011 von TuSpo Obernburg zum späteren Kooperationspartner der Pfalzbiber, der TSG Ludwigshafen-Friesenheim. 2013 wurde er mit einem Zweitspielrecht für den TV Hochdorf ausgestattet, seit dieser Saison spielt der 24-Jährige nur noch für den TVH. Nach dem Abgang von Jonas Kupijai zu den „Eulen“ musste der 1,90m-Mann in dieser Saison viel Verantwortung tragen, meisterte diese Aufgabe jedoch bravourös und ist mit 116 Treffern bester Torschütze seiner Mannschaft, der achtbeste der Liga und der beste Feldtorschütze der Dritten Liga Süd. „Das Gesamtpaket hat zu meiner Entscheidung pro Hochdorf geführt. Durch den Abschluss meines Bachelorstudiums wird es Zeit, meine berufliche Karriere voranzutreiben, und um gleichzeitig noch Handball spielen zu können, brauchte ich einen Verein, in dem das zeitlich möglich ist. Da mir hier auch das familiäre Umfeld sehr gefällt, ist mir die Entscheidung relativ leicht gefallen“, sagt Claussen zu seiner Vertragsverlängerung.

„Über die Qualität von Jan brauchen wir gar nicht reden, deshalb sind wir sehr froh, dass er sich für ein weiteres Jahr in Hochdorf entschieden hat. In unserer Planung für die kommende Saison spielt Jan - gerade nach dem Weggang von Tim Beutler - eine ganz tragende Rolle“, freut sich Geschäftsführer Christian Deller über die Personalie. Auch Claussen ist froh, noch weiter in Hochdorf spielen zu können: „Ich bin sehr gespannt auf den neuen Trainer und seine Spielphilosophie. Wir haben denke ich auch nächstes Jahr wieder eine schlagkräftige Truppe beisammen. Zuallererst würde ich mir wünschen, dass wir möglichst verletzungsfrei durch die Runde kommen, der Rest wird sich dann zeigen“.

(Von Tobias Faller, 19.02.2016)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles