Facebook

Emanuel Novo und Nikola Sorda verstärken die Pfalzbiber

13. Januar 2016

Der TV Hochdorf kann mit Linkshänder Emanuel Novo und Kreisläufer Nikola Sorda seine ersten beiden Neuzugänge für die Saison 2016/2017 präsentieren. Beide kommen von der TSG Ludwigshafen-Friesenheim zu den Pfalzbibern.

„Emanuel ist ein junger und talentierter Spieler und passt damit perfekt in unser Anforderungsprofil“, sagt Hochdorfs Geschäftsführer Christian Deller über den Rechtsaußen. Nach einigen Jahren in der Jugend der TSG Friesenheim, läuft er in dieser Saison für die Oberliga-Mannschaft der Eulen auf, aufgrund der Verletzungssorgen der Zweitliga-Mannschaft ließ ihn Trainer Benjamin Matschke jedoch auch schon Luft in Deutschlands zweithöchster Spielklasse schnuppern. „Der Schritt von der Oberliga in die 3. Liga ist größer, als man meinen könnte. Wir werden alles dafür tun, dass sich Emanuel gut entwickelt und werden ihn auf seinem Weg unterstützen“, so Deller weiter.

Besonders stolz ist Deller auf die Verpflichtung von Kreisläufer Nikola Sorda: „Nikola hatte einige Angebote von anderen Drittligisten, hat sich jedoch für uns entschieden“. Sorda machte mit starken Leistungen in der Oberliga-Mannschaft der Friesenheimer auf sich aufmerksam, und wie auch Novo wurde er bereits in der zweiten Liga eingesetzt. Der dortige Trainer und ehemalige Hochdorfer Übungsleiter Matschke soll auch einen entscheidenden Anteil am Wechsel gehabt haben: „Er hat Nikola gesagt, dass er sich in Hochdorf am besten entwickeln kann“, lässt Deller durchblicken. Im Gegensatz zu Novo wird 20-Jährige jedoch „nur“ mit einem Zweitspielrecht für den TV Hochdorf auflaufen.

(Von Tobias Faller, 12.01.2015)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles