Facebook

Emanuel Novo bleibt in Hochdorf

23. Januar 2017



Emanuel Novo hat seinen Vertrag beim TV Hochdorf verlängert. Der Rechtsaußen bleibt für mindestens eine weitere Saison bei den Pfalzbibern.

Novo stieß gemeinsam mit seinem ehemaligen Teamkollegen Nikola Sorda im vergangenen Sommer von der TSG Friesenheim II aus der RPS-Oberliga zum TVH, hatte aber auch schon vereinzelt Minuten in der Zweitliga-Mannschaft der »Eulen« erhalten. Beim TVH gehörte der 20-jährige Linkshänder schnell zum Etat und konnte das Vertrauen mit 21 Saisontoren und vor allem zum Hinrundenende starken Leistungen an Trainer Stefan Bullacher zurückzahlen.

»Ich habe mich von Anfang an in Hochdorf wohl gefühlt, weil die Mannschaft, die Fans und das komplette Umfeld mich sehr gut aufgenommen haben. Ich verstehe mich mit jedem Mitspieler ausnahmslos sehr gut, weshalb ich in jedem Training viel Spaß habe«, lobt der 1,81 Meter große Novo seine Mitspieler und das Umfeld. »In Stefan Bullacher sehe ich den einzigen Trainer in der Region, der wirklich darauf bedacht ist, jungen Spielern Verantwortung zu übertragen und sie weiterzuentwickeln.« In der kommenden Saison will der Rechtsaußen mit den Pfalzbibern das obere Tabellendrittel anpeilen und die starken Auftritte wie zuletzt in Fürstenfeldbruck zur Norm machen.

»Aufgrund seiner körperlichen Voraussetzungen ist Manu ein außergewöhnlicher Spieler«, sagt Trainer Stefan Bullacher. »Trotz dieser vermeintlichen Nachteile muss man ihm eine ausgezeichnete Entwicklung attestieren. Er muss weiter hart an sich arbeiten, aber vor allem seine Wurfquote und seine Abwehr haben sich in den vergangenen sechs Monaten schon deutlich verbessert. Deshalb habe ich keine Zweifel daran, dass er bei uns auf dem besten Weg ist, ein gestandener Drittliga-Spieler zu werden.«

(Von Tobias Faller, 23.01.2017)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles