Facebook

Ein Talent aus der Nachbarschaft: Marvin Gerdon kommt zum TVH

20. Januar 2017



Der TV Hochdorf kann seinen ersten Neuzugang für die Saison 2017/2018 präsentieren: Marvin Gerdon wechselt vom Liga-Konkurrenten SG Kronau/Östringen II zu den Pfalzbibern. Der Linkshänder unterschreibt einen Einjahresvertrag.

Gerdon wuchs in Hochdorf-Assenheim auf und kommt somit quasi aus der direkten Nachbarschaft. Er durchlief bis 2012 die Jugend-Mannschaften der TSG Friesenheim, ehe er in die Jugend der Rhein-Neckar Löwen wechselte. Seit 2014 spielt der 20-Jährige auch für die Drittliga-Mannschaft des Vereins. In der aktuellen Saison hat er in 15 Einsätzen 59 Tore erzielt und rangiert in der mannschaftsinternen Torjägerliste der SG damit auf Platz zwei und ligaweit auf Position 33. Beim 32:24-Sieg der Junglöwen am fünften Spieltag gegen den TV Hochdorf war Gerdon viermal erfolgreich.

Sein Talent blieb auch vom DHB nicht unerkannt. Der 1,84m-Mann absolvierte mehrere Jugend-Länderspiele und wurde beim Sichtungslehrgang sogar als bester Rechtsaußen seines Jahrgangs ausgezeichnet. 

»Ich bin total von Stefan Bullacher als Trainer überzeugt«, sagt Gerdon. Auch dass er den Großteil der Mannschaft schon kennt und mit vielen Spielern bereits zusammengespielt hat, nennt er als Gründe für seinen Wechsel zum TVH. »Ich möchte mich beim TVH weiterentwickeln und dazu beitragen, dass wir am Ende der nächsten Saison möglichst weit oben stehen.«

»Marvin passt perfekt in unser Konzept, junge Spieler aus der Region weiterzuentwickeln«, freut sich Trainer Stefan Bullacher über den Neuzugang. »Er ist zwar gelernter Rechtsaußen, hat jedoch auch die Anlagen, um im rechten Rückraum eingesetzt zu werden, was ihn in der kommenden Saison sehr wertvoll für uns machen wird.«

(Von Tobias Faller, 19.01.2017)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles