Facebook

Bender muss operiert werden - Saisonaus!

21. September 2015

Schock für den TV Hochdorf: Nach neusten Erkenntnissen muss die verzwickte Verletzung von Torwart Maximilian Bender operiert werden. Der Neuzugang wird damit für den Rest der Saison 2015/2016 ausfallen.

Ein Knorpelschaden an der Hüfte und an der Hüftgelenkslippe zwingt den Schlussmann, der zu diesem Sommer von der TSG Ludwigshafen-Friesenheim zu den Pfalzbibern wechselte, zum Aussetzen. „Das ist sehr bitter. Ich habe in den ersten Wochen noch versucht, trotz der Schmerzen zu spielen, bin dann aber zu dem Schluss gekommen, dass das keinen Sinn macht. Mit einem Knorpelschaden ist nicht zu spaßen; ich will mit 30 Jahren keine neue Hüfte“, sagt ein sichtlich enttäuschter Bender. Dieser hatte in den ersten beiden Saisonspielen noch auf die Zähne gebissen, musste aber bereits gegen die SG Nußloch und die TSB Heilbronn-Horkheim pausieren, wurde dort allerdings auch von Sandro Sitter exzellent vertreten, der mit je 15 Paraden in beiden Spieler zum Matchwinner avancierte. 

Erinnerungen an die letzte Saison, als der TVH aufgrund der Personalsituation Schwierigkeiten hatte, ein vernünftiges Training abzuhalten, werden wach, denn neben Bender werden auch Nick Beutler (Kreuzbandriss) und Niklas Schneider (Knie) noch lange ausfallen.

Dass der TV Hochdorf noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden könnte, hält Geschäftsführer Christian Deller für nicht ausgeschlossen. Auch er bedauere den Ausfall - wie auch Cheftrainer Marco Sliwa - sehr.

(Von Tobias Faller, 21.09.2015)

Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
Aktuelles