Facebook

Oktoberfest in Hochdorf!

Nächstes Heimspiel

TV Hochdorf gegen
SV 64 Zweibrücken

Am: 15.10.2016
Um: 19:30 Uhr

Nächstes Auswärtsspiel

TSG Haßloch gegen
TV Hochdorf

Am: 01.10.2016
Um: 19:30 Uhr
Wo: Pfalzhalle Haßloch

Dauerkartenpreise 2016/2017

​Dauerkarte jetzt für 120€ vorbestellen!
m.bernhardt@tv-hochdorf.com

Events

Die nächste Kulinarische Weinprobe unter dem Motto "Wintertraum" beim TV Hochdorf findet am 04./05.11.2016 statt. Anmeldungen an info@tv-hochdorf.com.

Das Oktoberfest beim TV Hochdorf findet von 07.-09.10.2016 statt.

Presse

presse@tv-hochdorf.com

Ansprechpartner
Tobias Faller
t.faller@tv-hochdorf.com
Daniel Lanninger
d.lanninger@tv-hochdorf.com

Organisation

​Ansprechpartner:
Mona Bernhardt
m.bernhardt@tv-hochdorf.com
Brief

Besucherzähler

heute: 2
diesen Monat: 2998

"Insgesamt recht zufrieden"

19. September 2016
Das Spiel gegen die SG Köndringen/Teningen habt ihr deutlich mit 31:19 für euch entscheiden können. Wie waren deine Eindrücke des Spiels? »Ich denke, wir haben unseren Stiefel von Anfang bis Ende heruntergespielt, anders als in den ersten beiden Spielen. Unsere Abwehr stand super; mit nur 19 Gegentoren kann man sehr zufrieden sein. Auch die Chancenverwertung war um einiges besser als bei unseren letzten Auftritten. Insgesamt war ich heute recht zufrieden.« Du hast heute, aber auch schon in den letzten Partien viel Zeit im rechten Rückraum verbracht, obwohl du eigentlich gelernter Linksaußen bist. Wie waren deine ersten Gedanken, als Stefan Bullacher mit dieser Idee auf dich zugekommen ist?

Hochdorf fährt mit überragender Leistung ersten Saisonsieg ein

17. September 2016
Der TV Hochdorf hat am dritten Spieltag der Saison 2016/2017 den ersten Saisonsieg in der 3. Liga Süd feiern können. Die Pfalzbiber setzten sich gegen die ebenfalls noch sieglose SG Köndringen/Teningen mit 31:19 durch. Bester Werfer der Grün-Weißen war Mittelmann Tim Götz mit sechs Treffern. Parallelen zur Vorsaison werden deutlich: Mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, kann der TVH am dritten Spieltag mit einem deutlichen Heimsieg endlich den Bann brechen — sogar das Endergebnis ist fast identisch. Vergangenes Jahr stand gegen die SG Nußloch ein 31:20-Sieg auf der Anzeigetafel, der SG gelang am heutigen Tage ein Treffer weniger. Einen massiven Unterschied zur Vorsaison gibt es

Stimmen zum Spiel: TV Hochdorf - SG Köndringen/Teningen

17. September 2016
»Heute ist vieles schiefgelaufen. Ich denke, Hochdorf besitzt eine gewisse Routine, um diese Spiele zu gewinnen. Die Situation erinnert an die letzte Saison, als sie die ersten beiden Spiele verloren und dann daheim deutlich gegen Nußloch gewonnen haben. Das zeigt die Klasse von Hochdorf, dass sie — obwohl sich fünf Leute verletzt haben — immer noch guten Handball spielen können. Zu uns sei gesagt, dass wir besser spielen können, aber man darf nicht vergessen, dass wir eine neue Mannschaft haben. […] Ich denke, der Sieg war verdient. Das war ein gutes Spiel von Hochdorf und mit solchen Leistungen werden sie ganz ruhig die Tabelle hochklettern und am Ende dann Platz zwei, drei belegen.« — Ole

TVH vor Heimspiel mit Personalsorgen

13. September 2016
Der TV Hochdorf hat am Samstagabend, 19:30 Uhr, die SG Köndringen/Teningen zu Gast. Beide Teams sind mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet und wollen nun das erste Erfolgserlebnis der jungen Saison feiern. TVH-Trainer Stefan Bullacher hat dabei jedoch Personalprobleme zu beklagen. Nach Vincent Klug (Schulter), Robin Egelhof (Fuß) und Jan Claussen (Knie) hat es beim Spiel bei der TGS Pforzheim am vergangenen Wochenende auch noch Steffen Bühler erwischt. Der Kapitän wird mit einem Muskelfaserriss in der Wade mehrere Wochen ausfallen. Noch bitterer: Christopher Klee, der schon beim Pforzheim-Spiel Probleme am Oberschenkel hatte, verletzte sich bei der Trainingseinheit am Montag am Knie.

Hochdorf ärgert den Favoriten

10. September 2016
Der TV Hochdorf verliert am zweiten Spieltag bei einem der Mitfavoriten auf den Aufstieg, der TGS Pforzheim, mit 21:25. Doppelt bitter: Kapitän Steffen Bühler, der mit neun Toren bester Torschütze der Pfalzbiber war, schied Mitte der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt aus und droht nun auszufallen. Schon die Voraussetzungen für die Partie hätten besser sein können. Zu den Langzeitverletzten Vincent Klug und Robin Egelhof gesellte sich unter der Woche noch Jan Claussen. So kam es, dass TVH-Trainer Stefan Bullacher auf lediglich elf Spieler für dieses schwierige Spiel zurückgreifen konnte. Die TGS wiederum trat in Bestbesetzung und im Vergleich zur Vorsaison überarbeiteter Spielkonzeption an.
Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima EVITA Görtz Bäcker Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
  • Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck
  • Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck
  • Haßloch Haßloch
  • Haßloch Haßloch
  • Horkheim Horkheim
  • Horkheim Horkheim
  • Nußloch Nußloch
  • Nußloch Nußloch
  • Pforzheim Pforzheim
  • Pforzheim Pforzheim
  • Zweibrücken Zweibrücken
  • Zweibrücken Zweibrücken