Facebook

Nächstes Heimspiel

TV Hochdorf -
SG Köndringen / Teningen

17.02.2018, 18:00 Uhr

Nächstes Auswärtsspiel

SV Salamander Kornwestheim -
TV Hochdorf

24.02.2018, 20:00 Uhr
Sporthalle Ost Kornwestheim

Presse

presse@tv-hochdorf.com

Ansprechpartner
Tobias Faller
t.faller@tv-hochdorf.com
Daniel Lanninger
d.lanninger@tv-hochdorf.com

Organisation

​Ansprechpartner:
Mona Bernhardt
m.bernhardt@tv-hochdorf.com
Brief

Besucherzähler

heute: 233
diesen Monat: 1907

Nächstes Heimspiel

Ruf bleibt in Hochdorf

17. Februar 2018
Der TV Hochdorf kann seinen Fans eine weitere gute Nachricht präsentieren: Linkshänder Arne Ruf hat seinen Vertrag verlängert und wird somit auch in der Saison 2018/2019 das Wappen der Pfalzbiber auf der Brust tragen. Ruf wechselte im vergangenen Sommer vom Drittliga-Absteiger SG Pforzheim/Eutingen, bei der er zuvor einige Jugendmannschaften durchlaufen hatte, zu den Grün-Weißen. Während er dort zum Schluss jedoch nur noch außen vor war, bekam er in Hochdorf Vertrauen geschenkt und zahlte dies mit guten Leistungen zurück. Bereits zum Jahreswechsel hatte der 1,98 Meter große Linkshänder mehr Treffer erzählt als in der kompletten Vorsaison. »Ich fühle mich im Umfeld des TV Hochdorf sehr wohl«,

Flügelzange bleibt erhalten: Auch Gerdon verlängert

16. Februar 2018
Auch der zweite Bestandteil der Flügelzange des TV Hochdorf bleibt: Nach Niklas Schwenzer hat auch Rechtsaußen Marvin Gerdon für die Saison 2018/2019 bei den Pfalzbibern zugesagt. Der 21-Jährige hat einen neuen Einjahresvertrag unterschrieben und wird mit Emanuel Novo weiterhin das Duo auf der rechten Außenbahn bilden. Gerdon wechselte im vergangenen Sommer vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen II nach Hochdorf, wo er übrigens auch aufwuchs. Zuvor durchlief er die Jugendmannschaften der SG Kronau/Östringen sowie der TSG Friesenheim und war auch einst Jugend-Nationalspieler. Der 1,85m-Mann ist auf der rechten Seite flexibel einsetzbar und in dieser Liga ein absoluter Top-Mann, was er in

Pfalzbiber empfangen Teningen zum Kellerduell

16. Februar 2018
Mehr Abstiegskampf geht nicht: Am Samstagabend (Anpfiff: 18 Uhr) empfängt der TV Hochdorf die SG Köndringen/Teningen. Ein Blick auf die Tabelle zeigt: Hier spielt der Letzte gegen den Vorletzten — ein wahres Vier-Punkte-Spiel, dass an Kampf und Leidenschaft nicht zu überbieten sein wird. Die SG ist mit ein paar Anlaufschwierigkeiten ins Kalenderjahr gestartet und hat aus den ersten fünf Partien erst zwei Punkte geholt. Weil die direkte Konkurrenz im Abstiegskampf aus Dansenberg und Oppenweiler jedoch fleißig punktete, rutschte die Mannschaft von Trainer Ole Andersen plötzlich auf einen Abstiegsplatz ab. Qualität hat die Mannschaft natürlich trotzdem jede Menge. »Sie praktizieren eine

Schwenzer hält Hochdorf die Treue

15. Februar 2018
Nach Emanuel Novo und Nikola Sorda ist Niklas Schwenzer der dritte Spieler, der in diesem Jahr einen neuen Vertrag beim TV Hochdorf unterschrieben hat. Der 25-Jährige bleibt für mindestens eine weitere Saison. Schwenzer ist aktuell nach Vize-Kapitän Daniel Lanninger der dienstälteste Spieler der Mannschaft. Seit Januar 2013 steht der Linksaußen im Aufgebot der Pfalzbiber und ist längst nicht mehr aus diesem wegzudenken. Der 1,84m-Mann ist sowohl im Angriff als auch in der Abwehr vielseitig einsetzbar und dadurch eine echte Allzweckwaffe. Aber nicht nur das: In der laufenden Saison führt Schwenzer außerdem die teaminterne Torschützenliste des TVH mit 64 Treffern an. »Ich bin jetzt schon ein

Kai Zimmermann kehrt zum TVH zurück

14. Februar 2018
Der TV Hochdorf kann einen ersten Neuzugang für die Saison 2018/2019 präsentieren: Kai Zimmermann, zuletzt in Diensten der HSG Worms, kehrt nach drei Jahren Abstinenz zum TV Hochdorf zurück. Er unterschreibt einen Einjahresvertrag. Zimmermann spielte bereits von 2008 bis 2015 für den TV Hochdorf. Es folgte ein Wechsel zum Lokalrivalen TSG Haßloch; nach einem weiteren Jahren zog es ihn zum Oberligisten HSG Worms, wo er im rechten Rückraum zu den Leistungsträgern gehörte. Nun kehrt er zu den Pfalzbibern zurück. »In Hochdorf habe ich handballerisch eine tolle Zeit erlebt und nur sehr gute Erinnerungen an den ganzen Verein. Der Abschied ist mir damals sehr schwer gefallen. Umso mehr freut es
Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
  • Haßloch Haßloch
  • Haßloch Haßloch
  • Horkheim Horkheim
  • Horkheim Horkheim
  • Junglöwen Junglöwen
  • Junglöwen Junglöwen
  • Nußloch Nußloch
  • Nußloch Nußloch
  • Pforzheim Pforzheim
  • Pforzheim Pforzheim
  • Schwetzingen Schwetzingen
  • Schwetzingen Schwetzingen