Facebook

Nächstes Heimspiel

TV Hochdorf gegen
HC Oppenweiler/Backnang

Am: 04.03.2017
Um: 19:30 Uhr

Nächstes Auswärtsspiel

TV Germania Großsachsen gegen
TV Hochdorf

Am: 10.03.2017
Um: 20:30 Uhr
Wo: Sachsenhalle Großsachsen

Dauerkartenpreise 2016/2017

​Dauerkarte jetzt für 120€ vorbestellen!
m.bernhardt@tv-hochdorf.com

Events

Über anstehende Events beim TV Hochdorf werden Sie hier informiert. Informationen erhalten Sie auch unter info@tv-hochdorf.com.

Presse

presse@tv-hochdorf.com

Ansprechpartner
Tobias Faller
t.faller@tv-hochdorf.com
Daniel Lanninger
d.lanninger@tv-hochdorf.com

Organisation

​Ansprechpartner:
Mona Bernhardt
m.bernhardt@tv-hochdorf.com
Brief

Besucherzähler

heute: 360
diesen Monat: 360

​Pfalzbiber vor Wochen der Wahrheit für „Mission Top 6“ - Auftakt gegen Oppenweiler

01. März 2017
Nach dem spielfreien Fastnachtswochenende starteten die Pfalzbiber konzentriert in die Trainingswoche. Schließlich will man die aktuelle Serie von 5:1 Punkten aus den letzten drei Spielen nicht als Polster betrachten, sondern als hervorragende Ausgangslage für die nächsten Spiele. Mit dem HC Oppenweiler/Backnang gastiert am Samstag nämlich ein direkter Mitstreiter um DHB-Pokal-Startplätze im Sportzentrum. Gerade deshalb sollte man die Partie gegen die Schwaben ernst nehmen. Eine Platzierung unter den Top sechs ist nämlich das klar erklärte Ziel. Der Gegner - HC Oppenweiler/Backnang: Der Tabellenneunte tauschte nach dem vergangenen Spieltag mit den Pfalzbibern die Plätze. Nach zuletzt zwei

Jugend-Nationalspieler Benedikt Bayer bleibt in Hochdorf

01. März 2017
Der TV Hochdorf wird weiterhin auf die Dienste von Jugend-Nationalspieler Benedikt Bayer zurückgreifen können. Der Linksaußen verlängerte seinen Vertrag bei den Pfalzbibern um eine weitere Saison. Bayer, ein Spieler des Jahrgangs 1998, wäre in dieser Saison theoretisch noch für die A-Jugend spielberechtigt gewesen, jedoch entschied er sich im vergangenen Sommer dazu, das letzte Jugend-Jahr bei der TSG Friesenheim zu überspringen und stattdessen direkt in die Aktivität zum TVH zu wechseln. Dort schaffte er es schnell, Fuß zu fassen und hat bereits 35 Saisontreffer zu Buche stehen. »Die Umfeld und die Mannschaft haben mir es relativ leicht gemacht, mich für Hochdorf zu entscheiden«, nennt

Trotz Zehn-Mann-Kader: Hochdorf zeigt starke Leistung in Zweibrücken

18. Februar 2017
Unter schlechten Vorzeichen stand die Partie des TV Hochdorf beim SV 64 Zweibrücken, aber nachdem die Partie beim Spielstand von 33:26 für die Pfalzbiber abgepfiffen wurde, war Trainer Stefan Bullacher »sehr, sehr stolz« auf seine Mannschaft, aus der Tim Götz mit zehn und Robin Egelhof mit neun Toren herausragten. Die Stunden vor dem Spiel bei seiner »alten Liebe« hatte Bullacher damit verbracht, den Spielerpass seines Co-Trainers Steffen Christmann aufzutreiben; dieser spielte in der Saison 2012/2013 für den TVH. Weil Steffen Bühler und Emanuel Novo krankheitsbedingt ausfielen, Vincent Klug aufgrund seiner Schulterverletzung weiterhin nicht einsatzfähig ist und sich unter der Woche auch

Pfalzbiber vor schwerem Auswärtsspiel in Bullachers Wohnzimmer

16. Februar 2017
Nach einer bitteren Punkteteilung am vergangenen Wochenende gegen die SG Kronau/Östringen II, brennt die Mannschaft vom Trainerteam Stefan Bullacher / Steffen Christmann auf das nächste Derby gegen den SV 64 Zweibrücken. in der Westpfalzhalle Zweibrücken geht es gegen die Mannschaft, die Bullacher die letzten 21 Jahre betreut und geformt hat. Nachdem das erste Aufeinandertreffen mit seinem ehemaligen Verein mit einem Sieg für die Pfalzbiber endete, wird am kommenden Samstag eine schwierige Aufgabe auf den TV Hochdorf warten, denn der SV hat sich entwickelt und konnte am vergangenen Wochenende zwei Punkte gegen den HC Oppenweiler/Backnang sichern. Der Gegner: Der Tabellenletzte kämpft daru,

TVH und van Marwick gehen ab sofort getrennte Wege

16. Februar 2017
Björn van Marwick wird den TV Hochdorf mit sofortiger Wirkung verlassen und sich der TSG Ludwigshafen-Friesenheim II anschließen, mit der er die aktuelle Saison zu Ende spielen wird. Van Marwick kam 2014 als A-Jugendlicher von seinem Heimatverein TuS Neuhofen zum TVH und debütierte in seinem ersten Jahr für die Biber auch gleich in der ersten Mannschaft, als er beim Auswärtssieg bei der SG Nußloch eingesetzt wurde und auch gleich sein erstes Tor im Hochdorfer Trikot warf. Seit 2015 gehörte er fest zum Stamm der ersten Mannschaft; in der Saison 2015/2016 spielte er bereits für die TSG Friesenheim II in der Oberliga. »Das Angebot stand schon länger im Raum. Wir wollen Björn keine Steine in den
Athlet Stiftung AXA Deller Mühlen Erima EVITA Gey Personal Görtz Bäcker Nigro Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG sat-europe VR Bank
  • Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck
  • Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck
  • Haßloch Haßloch
  • Haßloch Haßloch
  • Horkheim Horkheim
  • Horkheim Horkheim